BLOG

BLOG

Innovationsunternehmen Hoovi errichtet Teststrecke mit intelligenten Datensensoren

pr21

Eine 1 Kilometer lange Strecke in der Landgemeinde Schlat soll schon bald als Teststrecke dienen, auf der unter realen Verkehrsbedingungen intelligente Datensensoren getestet werden.

Im Mittelpunkt des Forschungsprojekts „Metastreet - Intelligente Straße“, des Innovationsunternehmens Hoovi aus Schlat bei Göppingen, steht der Aufbau einer „Kommunikationsinfrastruktur zur Datenerfassung im Straßenverkehr“, eine Kombination von Sensorik, Künstlicher Intelligenz (KI) und Edge Computing.

Hierbei werden intelligente Sensoren mitsamt einer speziellen Software entlang der Teststrecke installiert, die in Echtzeit Zustände erkennt und Prognosen erstellt. All das völlig autonom, durch Solar- und Windenergie. Dabei werden die Funktechnologien 5G und LORAWAN genutzt.

Mithilfe dieser Kommunikationsinfrastruktur kann zum Beispiel ein Wildwechsel erkannt und die Warnung direkt an Fahrzeuge übermittelt werden. Auch in vielen anderen Bereichen wie Verkehrsaufkommen und Wetterverhältnissen können hier wichtige Auswertungen als Livedaten zur Verfügung gestellt werden.

„Durch dezentrale Erfassung, Erkennung, Verarbeitung und zentrale Auswertung von Daten können wir künftig neuartige sichere Lösungen für Herausforderungen im Straßenverkehr entwickeln, neue Geschäftsmodelle generieren und bessere Voraussetzungen für das autonome Fahren und das intelligente Flottenmanagement schaffen“, sagte Christian Holzer, CEO von Hoovi. Ihm ist auch wichtig zu erwähnen, dass der Datenschutz immer gewahrt bleibt: „Persönliche Daten werden auf der Teststrecke nicht erhoben“.

Die Teststrecke in Schlat bietet laut Hoovi ideale Bedingungen: Es finden sich hier diverse Szenarien wie Wälder (Wildwechsel), Kurven, Parkplätze sowie Ein- und Ausfahrten und Wetterereignisse.

Das Projekt wird in der jetzigen Phase von Hoovi selbst finanziert. Die Freigabe der Testrecke wurde bereits erteilt.

Hier geht es zur Projektseite
https://www.metastreet.de

(c) by pexels.com